nachts

Categories Emblem0 Comments

mein verhältnis zur nacht, herrjeh, wenn ich das jetzt mal reflektieren soll, nun, ist irgendwie  von missgunst geprägt, wir verstehen uns nur so mittel, also ich gönne ihr keine sekunde meines daseins, ich verberge mich, ich meide sie, wann immer es möglich ist, ich verabscheue sie, weil ich bin ein mensch des lichts natürlich, der sonne, der evidenz, die nacht ist nur dafür da, überbrückt zu werden, sie stört und hält auf, sie geht mir auf die nerven, sie kotzt mich an, diese scheiß drecks nacht, uh wie ich dunkelheit verabscheue, es ist widerlich, ey, fick die oma man, leck mich am arsch, du hurennacht, du wirklich fies verschissene fickkackdrecksfotzendüsternis, du mieses a—

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.