das haus

Categories Emblem0 Comments

jahrelang ging sylke an diesem haus vorüber und immer fühlte sie sich unwohl dabei, da war etwas an diesem haus, das sie erschauern ließ, vor dem es sie gruselte, etwas wehte sie an, aus diesem haus, kalt und bedrohlich. jahrelang hatte sie dieses haus bis in ihre träume verfolgt. und jetzt, nach einem monat durchgehender beobachtung, stellte sie fest: da war gar nichts, es war so dumpf und gewöhnlich wie alle anderen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.