28.07.2014

Categories Kunst0 Comments

jenny gefällt eine meiner geschichten. es ist die erste des geplanten bandes, sie ist kurz, wenige seiten. ein europäer verliebt sich in sibirien in ein mädchen und verliert sich im zauber des landes. er findet nicht mehr zurück. es ist ein remake einer geschichte von roberto bolano, ziemlich nah an der vorlage. zu nah? immerhin hat mir meine sibirische fassung – bei bolano spielt die story in mexico – unerwartet viel arbeit bereitet. aber sie ist soweit beendet, um guten gewissens nach sibirien zu reisen. in wenigen tagen gehts los. ich werde, soweit möglich, auf dem irkutskblog davon berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.